Backward Forward

Die klassische EDL-Abwicklung über Sonderbestandsführer wird vom SAP Standard nur zum Teil unterstützt.

Im Rahmen der VDA 4913 sind für die deutsche Automobilindustrie folgende Vorgangsarten definiert:

  • 40 Anlieferungsavis beim EDL
  • 30 Wareneingangsmeldung EDL -> Zulieferer
  • 35 Bestandsmeldung EDL -> Zulieferer
  • 32/33 Schadens- und Verlustmeldung -> Zulieferer
  • 36 Auslieferungsmeldung / Tagessammellieferschein EDL -> Zulieferer

Im SAP Standard ist die automatisierte Verarbeitung der Auslieferungsmeldungen enthalten, nicht aber die Verarbeitung der eingehenden Wareneingangs-, Bestands- sowie der Schadens- und Verlustmeldungen. Zudem ist es nicht möglich, die sich in Transit befindliche Ware von den EDL-Beständen zu trennen.