Versand

Die Versandabwicklung in der Automobil-Zuliefererindustrie hat eigene branchenspezifische Regelungen, die vom Zulieferer genau eingehalten werden müssen. Durch den extremen Anstieg der Variantenvielfalt hat sich darüber hinaus bei vielen Zulieferern das zu bewältigende Volumen bei der Versandbearbeitung in den letzten Jahren vervielfacht.

SPEEDI bietet Ihnen zahlreiche Funktionen zur Abbildung von branchenspezifischen Anforderungen, zu einer schnelleren und komfortableren Bearbeitung von Auslieferungen und Transporten sowie zur Absicherung der Datenqualität im Versandbereich. Insbesondere  das SPEEDI Versandcockpit trägt darüber hinaus zu einer besseren Transparenz und einer effizienteren Bearbeitung des anstehenden Versandvolumens bei.

Backward Forward

Mit der SPEEDI Packmittelprüfung werden zum Zeitpunkt der Abfertigung eines Transportes die Packmittel der Lieferung geprüft. Dabei soll sichergestellt werden, dass alle Positionen richtig verpackt sind. Folgende Prüfungen werden standardmäßig durchgeführt:

  • der Lieferschein muss Positionen haben
  • die Positionen müssen verpackt sein
  • die verpackte Menge muss der Menge der Positionen entsprechen
  • es darf keine leeren Behälter geben
  • Packhilfsmittel müssen einem Packmittel zugeordnet sein

Über die Detailkonfiguration können einzelne dieser Prüfungen aktiviert bzw. deaktiviert werden. Die Packmittelprüfung kann unterschiedlich für jeden Warenempfänger konfiguriert werden.

Die SPEEDI Packmittelprüfung bietet ihnen:

  • Absicherung der Datenqualität und somit Einsparung von Kundenbelastungen
  • Verbesserung der Datenqualität bei der Leihgutkontenführung