Versand

Die Versandabwicklung in der Automobil-Zuliefererindustrie hat eigene branchenspezifische Regelungen, die vom Zulieferer genau eingehalten werden müssen. Durch den extremen Anstieg der Variantenvielfalt hat sich darüber hinaus bei vielen Zulieferern das zu bewältigende Volumen bei der Versandbearbeitung in den letzten Jahren vervielfacht.

SPEEDI bietet Ihnen zahlreiche Funktionen zur Abbildung von branchenspezifischen Anforderungen, zu einer schnelleren und komfortableren Bearbeitung von Auslieferungen und Transporten sowie zur Absicherung der Datenqualität im Versandbereich. Insbesondere  das SPEEDI Versandcockpit trägt darüber hinaus zu einer besseren Transparenz und einer effizienteren Bearbeitung des anstehenden Versandvolumens bei.

Backward Forward

Zu einem frei konfigurierbaren Zeitpunkt der Transportabwicklung (Disposition, Registrierung, … Transportende) erscheint dem Anwender ein Pop-Up, in dem er alle benötigten Zusatzdaten (z.B. Zahlungsbedingungen, Signierung, Transportbezeichnung, LKW-Kennzeichen etc.) zentral pflegen kann.

Die Konfiguration des Interfaces kann mehrfach erfolgen, d.h. ein Popup erscheint z.B. bei „Disposition“, ein anderes Popup bei „Laden Ende“.

Die Detailkonfiguration des Interfaces ist sehr flexibel einstellbar. Die jeweiligen Texte, die dem Anwender im Popup erscheinen, können von Ihnen selbst vergeben werden und es ist möglich - je nach Art der Zusatzdaten – die Eingabedaten mit Vorschlagswerten vorzubelegen und bei Bedarf als kann-, soll- oder muss- Eingabefeld zu definieren.    

Diese SPEEDI Lösung bietet die Möglichkeit, die Eingabe von Zusatzdaten bzw. transportspezifischen Daten einfach und schnell bei der Transportabwicklung vorzunehmen. Frei konfigurierbare Bedingungen, Vorbelegungen und Muss-Prüfungen tragen weitestgehend dazu bei, dass Fehleingaben vermieden werden.