Versand

Die Versandabwicklung in der Automobil-Zuliefererindustrie hat eigene branchenspezifische Regelungen, die vom Zulieferer genau eingehalten werden müssen. Durch den extremen Anstieg der Variantenvielfalt hat sich darüber hinaus bei vielen Zulieferern das zu bewältigende Volumen bei der Versandbearbeitung in den letzten Jahren vervielfacht.

SPEEDI bietet Ihnen zahlreiche Funktionen zur Abbildung von branchenspezifischen Anforderungen, zu einer schnelleren und komfortableren Bearbeitung von Auslieferungen und Transporten sowie zur Absicherung der Datenqualität im Versandbereich. Insbesondere  das SPEEDI Versandcockpit trägt darüber hinaus zu einer besseren Transparenz und einer effizienteren Bearbeitung des anstehenden Versandvolumens bei.

Backward Forward

Das SPEEDI Versandcockpit unterstützt die Mitarbeiter im Versand bei den Prozessen der Lieferungsbearbeitung und schafft Transparenz über den Bearbeitungsstatus der Auslieferungen.

Ab dem Zeitpunkt an dem eine Lieferung angelegt wurde, können alle weiteren Prozessschritte der

Versandbearbeitung mit nur einer Transaktion, dem SPEEDI Versandcockpit, durchgeführt werden. Das Versandcockpit ist somit Ersatz für die SAP-Standardtransaktionen wie VT0*, VT04,VL06O, LT03 und VL02N. Darüber hinaus ist das Versandcockpit wesentlich komfortabler und intuitiver in der Bedienung. Bei Bedarf kann jederzeit aus dem Versandcockpit heraus in diverse Standardtransaktionen abgesprungen werden, die natürlich weiterhin funktionsfähig sind.

Beim Einstieg in das Versandcockpit kann über eine Vielzahl von Selektionskriterien der jeweilige Arbeitsvorrat der zur Kommissionierung beziehungsweise Transportbearbeitung anstehenden Lieferungen festgelegt werden. Innerhalb des Versandcockpits stehen dem Versandmitarbeiter zwei Sichten der ausgewählten Lieferungen zur Verfügung.

Die Kommissioniersicht beruht auf der Anzeige der Lieferscheinpositionen. Innerhalb der Kommissioniersicht kann die Verarbeitung pro Lieferscheinposition durchgeführt und eine detaillierte Übersicht über die Inhalte der einzelnen Lieferungen erlangt werden.

Im Gegensatz dazu beruht die zweite Sicht, die Transportdispositionssicht, auf den Kopfdaten der Lieferungen. Diese Sicht bietet einen schnellen Überblick über die Lieferungen und die zugehörigen

Transporte mit allen wichtigen Informationen und Funktionen zur Transportbearbeitung an.

Direkt im Versandcockpit können Sie die von der Kommissionierung bis zur Rechnungserstellung alle notwendigen Schritte durchführen, ohne hierzu die Transaktion wechseln zu müssen. Auch die Erstellung und Wiederholung aller mit der Auslieferung zusammenhängenden Nachrichten und Etiketten ist direkt aus dem Versandcockpit möglich.

Durch das SPEEDI Versandcockpit erhalten Sie eine auf den jeweiligen Anwender bezogene Übersicht über den zu erledigenden Arbeitsvorrat. Der Anwender kann direkt aus dem Versandcockpit heraus alle erforderlichen Tätigkeiten erledigen, ohne hierzu mehrere Transaktionen parallel zu bedienen oder ständig die Transaktionen zu wechseln. Es ist möglich, einen Arbeitsschritt für verschiedene Auslieferungen gleichzeitig durchzuführen. Nach Erledigung eines Arbeitsschrittes wird der entsprechend geänderte Status bei dem Anwender sofort aktualisiert. Anwender, die das Versandcockpit als reines Monitoringwerkzeug verwenden, können sich selbst konfigurieren, in welchen Zeitabständen die Anzeige automatisch aktualisiert wird. Die Visualisierung des Lieferstatus erlaubt einen schnellen Überblick über den aktuellen Stand aller selektierten Auslieferungen.

  • Durch die Aufteilung des gesamten Versandvorrates in einzelne Arbeitsvorräte erhalten die Mitarbeiter einen besseren Überblick und können so effizienter arbeiten.
  • Da nur noch eine einzige Oberfläche für die komplette Versandabwicklung besteht, können die Lieferungen und Transporte schneller und einfacher bearbeitet werden.
  • Die intuitive Bedienbarkeit erlaubt eine schnellere Einarbeitung von neuen oder aushelfenden Mitarbeitern.